Danke

Danke!

Danke an alle Schreibenden!

Ich danke für das tausendfache Schreiben der Namen. Die vielen Schreibenden kniend auf dem Mainkai, es war wie ein kurzes Anhalten der Zeit. Durch Ihr großartiges Engagement ist es uns gelungen, nachdrücklich an die Ermordeten zu erinnern.

Danke an das Team!

Ich danke allen voran Felix Stent für die Produktionsleitung vor Ort und Lutz Becht für sein Engagement in der Vorbereitung.
Ich danke ganz besonders dem Kamerateam Gunter Deller, Florian Menath und Leon Schönberger, die die Namen einzeln abfilmten, vor allem aber auch der Kamerafrau Eva Kneer, die neben der Filmdokumentation auch für eindrucksvolle Fotos sorgte.

Ich danke Victor Cranz, der die Website eingerichtet und gepflegt hat und zusätzlich Amelia Hellweg, beide hielten den Livestream am Laufen.

Ich danke Tobias Adlerhorst, Ayla Ertürk, Selina Payer und Carmen Serrano für die Mitorganisation, die Vorbereitung der Straße zum Schreiben und ihre unermüdliche Tätigkeit vor Ort.

Ich danke Christine Gerlach für ihren tatkräftigen Einsatz an der Materialausgabe und das Desinfizieren der Schablonen und Stifte.

Ich danke Professor Valentin, dass er das Projekt in seinen Veranstaltungsplan aufgenommen hat und vor allem Dr. Daniela Kalscheuer für ihre Unterstützung schon weit vor Beginn des Projektes und die hervorragende Moderation der Abschlussveranstaltung.

Ich danke Christian Kaufmann für seine Beteiligung und das tägliche Obdach in der Heussenstamm Galerie zum Abendessen.

Ich danke Bürgermeister Uwe Becker für die Übernahme der Schirmherrschaft und seine Anerkennung.

Ich danke dem Jüdischen Museum Frankfurt für die Bereitstellung der Namenslisten.

Ich danke der VGF für das Einspielen des 12-Sekunden-Trailers auf den Screeningtafeln in den Frankfurter U-Bahnstationen.

Ich danke allen Förderern für die finanzielle Unterstützung und den Firmen, die das Projekt durch Sachspenden unterstützt haben.

Vielen, vielen Dank Ihnen allen!!!

Fotos: Eva Kneer

Schreiben gegen das Vergessen Frankfurt in den Medien

Projekt in den Medien

 

Mitschnitt des Radio-Beitrags der Hörfunkschule Frankfurt

Radio LUX 92,9 MHz .